Um die Karte nach dem Zoomen wieder komplett zu sehen, können Sie die Seite auch neu laden.

Park der Gärten in Rostrup

Es gibt nur ganz wenige Gärten in Europa, die so vielfältig sind wie der Park der Gärten.
Hier ist es gelungen, eine Pflanzensammlung interessant und gestalterisch attraktiv zu präsentieren. Zahlreiche Mustergärten machen den Park auch für Gartenbesitzer zu einem Ort der Inspiration.  
Selbstverständlich ist auch unser Pflanzenhof mit einem Schaugarten vertreten.


Oldenburger Sommergärten

Jeden Sommer wird die Innenstadt Oldenburgs besonders grün. An unterschiedlichen Standorten kreieren Landschaftsgärtner prachtvolle kleine Schaugärten.
Seit 2016 sind auch wir vom Pflanzenhof an den Schaugärten in der Haarenstraße beteiligt. In Kooperation mit zahlreichen weiteren Oldenburger Berufskollegen und Geschäftsinhabern der Haarenstraße entstehen jedes Jahr kunterbunte Blumenbeete zu den unterschiedlichsten Themen. 
Und wie lautet das Thema in diesem Jahr? Das wird nicht verraten - schauen Sie doch einfach mal vorbei - ab Mitte Mai bis Ende August.


Rhododendron Park Bremen

Nicht nur, aber besonders zur Blütezeit im April und Mai sehenswert!
Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie groß Rhododendron werden können, sind Sie hier richtig! Aber nicht nur „Rhodofreaks“ kommen auf ihre Kosten. Dr. Hartwig Schepker und sein Team ergänzen den Park mit zahlreichen modernen Schattenstauden und Gehölzen (Hortensien).
In Zeiten von fehlenden Fördermitteln freut sich der Park sehr über freiwillige Spenden.
Seit 2013 stiftet unser Pflanzenhof regelmäßig Gehölzneuheiten, die Sie zurzeit im Neuheitengarten und später im gesamten Gelände finden können. 


Botanika in Bremen

Ein Geheimtipp sind die Botanika Schaugewächshäuser im Rhododendronpark. Das Besondere: Sie könnern innerhalb von einer Stunde eine Expedition durch das Himalaja, einigen Gebieten Chinas und durch die Regenwälder Borneos unternehmen. Diese Gebiete sind alle Naturstandorte der nicht winterharten Rhododendron.
Dank der Original-Exponate wirkt alles recht authentisch – naja nicht ganz, denn im Urwald gibt es nicht so viele Besucher…


Garten Moorriem

Ein beeindruckender Privatgarten des Ehepaares Ziburski. Die Gartengestaltung erinnert sehr an die großen Staudenrabatten in Groß Britannien. Aber auch eigene spannende Gestaltungsideen sind im Garten integriert. Beeindruckend ist auch der perfekte Pflegezustand. Ein kleines Stück England mitten in der Wesermarsch.


Arboretum Thiensen bei Elmshorn

Ein Arboretum ist eine Baumsammlung. Bäume stehen auch in Thiensen im Vordergrund, dennoch kommen hier die Blumenbeete nicht zu kurz.
Spektakulär sind die umgesetzten außergewöhnlichen Gestaltungsideen von Prof. Dr. Warda wie z.B. der Sumpfzypressenwald  oder die originalgetreue Kopie des größten Mammutbaumes der Welt.
Pflanzenhighlights sind u.a. die Sammlung von Baumpfingstrosen oder die grosse Vielfalt an Zieräpfeln.


Kiekeberg

Das schmucke Freilichtmuseum der Stadt Hamburg. Häuser von der Reeperbahn wird man hier aber nicht finden; dafür zahlreiche alte Bauernhäuser, wie wir das von Freilichtmuseen gewohnt sind. 
Deutschlandweite Bekanntheit gewann der Kiekeberg für seine Pflanzentage im Frühjahr und Herbst.


Schloß Clemenswerth

Das Jagdschloss Clemenswerth wurde 1737-47 für den Kurfürsten und Erzbischof Clemens August von Köln erbaut. Als Jagdstern-Konzeption mit Zentralbau, Gästepavillons, Schlosskapelle und Waldpark ist es eines der reizvollsten kulturgeschichtlichen Denkmäler des Spätbarocks in Norddeutschland.


Schloss Ippenburg

Bekannt geworden ist dieses Schloss durch die großen Landpartien und als Veranstaltungsort der niedersächsischen Landesgartenschau 2010.  Zu dieser Zeit sind auch die zahlreichen Schaugärten hinzugekommen, so dass sich auch ein Besuch außerhalb der Landpartien lohnt.


Schloss Gödens

Im und an diesem schönen Wasserschloss finden jährlich Landpartien statt. Außerhalb der Landpartie kann der Schlossgarten auch wochentags kostenlos besichtigen werden.


Herrenkamper Gärten

Ganz viel gärtnerische Kompetenz und Sammelleidenschaft erwartet die Besucher im Garten von Heidi und Martin Dieck. Besonderheiten wo auch das Auge hinblickt und viele davon können gleich vor Ort erworben werden. Mit über 100 unterschiedlichen Sorten besitzt die Familie Dieck – so nebenbei - eine der größten Ginkgosammlungen in Europa. Der interessierte Besucher sollte sich für einen Besuch unbedingt vorher anmelden.


Weitere schöne Gärten in Deutschland finden Sie HIER
Schöne Gärten in der Nähe von Dötlingen finden Sie HIER