Um die Karte nach dem Zoomen wieder komplett zu sehen, können Sie die Seite auch neu laden.

nationaltrust.org.uk

Eine auch für Deutschland sehr wünschenswerte Organisation, die sich u.a. um das Erbe Englands kümmert. Zahlreiche berühmte Gärten gehören dem Trust an : Sissinghurst, Hidcote, Wakehurst, Nymans - um nur einige zu nennen. Wenn Sie einen England Urlaub planen, lohnt es sich, dem Trust beizutreten. Attraktiv ist vor allem der Touring Pass.


Hidcote Garden

(National Trust) Nach Sissinghurst der wohl bekannteste National Trust Garten und ein Muss für alle Gartenfans. Einzigartig sind die zahlreichen kleinen "Gartenzimmer". Jeder Raum enthält eine neue Stilrichtung. Eine Wohltat für die Augen.


Barnsley House

Dieser berühmte Garten wurde in den 50er Jahren von Rosemary Verey angelegt und ist heute ein sogenanntes Boutique-Hotel.
Dennoch ist der Garten für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Besucher bekommt zum recht hohen Eintrittspreis dann auch eine Tasse Tee serviert - Rosamunde Pilcher läßt grüßen.


Abbey House Garden

Home of "the Naked Gardener" (wer mehr wissen möchte schaut sich am besten die Homepage an)
Aber auch ohne nackte Haut ein sehenswerter Garten mitten in der Kleinstadt Malmesbury. Nur die Rosen- und Irissammlung sollte man meiden.


Painswick Rococo Garden

Dieser historische Garten wurde in den 1980er Jahren aufwendig renoviert und zeigt auch heute noch eindrucksvoll, wie elegant die Gärten im 17. Jahrhundert gewesen sind.


Bodnant Garden

(National Trust) Was für ein Garten - Nehmen Sie sich mindestens einen Tag Zeit! Denn es gibt so unglaublich viel zu entdecken in dieser 32ha großen Anlage: Terrassengarten, Rosengarten, Naturgarten, Waldgarten und und und... 
Dazu der perfekte Pflegezustand. Hier wird jeder Gartenbesitzer neidisch!


Plas Brondanw

Das Wohnhaus von Sir Williams-Ellis, der auch Portmeirion erbaut hat. Ein "Augenschmaus" sind die zahlreichen formalen Elemente die geschickt mit Stauden aufgelockert werden. Ein Traum ist der Blick vom Garten in den angrenzenden Snowdownia Nationalpark.


Portmeirion

Die meisten denken sicherlich zuerst an das auch in Deutschland bekannte Porzellan, deren Werkstätten hier ebenfalls angesiedelt sind.
Sehenswert ist aber auch das Italienische Dorf, das zwischen 1925 bis 1975 von Sir Williams-Ellis an einer der schönsten Küstenabschnitte in Wales erbaut wurde. Wer mag kann im Dorf auch übernachten - kein günstiges aber bestimmt einmaliges Vergnügen.


Powis Castle

(National Trust) Neben dem prachtvollen Schloß, sind die Terrassengärten mit seinen Mixed Border eine weitere Attraktion. Der absolute Höhepunkt sind die wellig geschnittenen Eiben- und Buchsbaumhecken, die schon mehrere Jahrhunderte alt sind.


Weitere schöne Gärten in Nordengland finden Sie HIER
Weitere schöne Gärten in Schottland finden Sie HIER
Weitere schöne Gärten in Südengland finden Sie HIER

Weitere schöne Gärten in Nordirland finden Sie HIER
Weitere schöne Gärten in Irland finden Sie HIER