Merkzettel 0
Pflanzenliste


Noch keine Artikel
auf dem Merkzettel.

Pflanzenliste

Bitte beachten Sie: Der Merkzettel dient zu Ihrer Information. Grundsätzlich versenden wir keine Pflanzen.

Wir haben ganzjährig ein sehr großes Sortiment vorrätig. Falls Sie extra für eine spezielle Sorte zu uns kommen, empfehlen wir Ihnen diese vorzubestellen.

Pflanzenliste

Bitte beachten Sie: Der Merkzettel dient zu Ihrer Information. Grundsätzlich versenden wir keine Pflanzen.

Wir haben ganzjährig ein sehr großes Sortiment vorrätig. Falls Sie extra für eine spezielle Sorte zu uns kommen, empfehlen wir Ihnen diese vorzubestellen.

61 Treffer
Gesamte Auswahl zurücksetzen
Apfel (40)
Birne (10)
Süßkirsche (0)
Sauerkirsche (0)
Pflaumen / Zwetsche (1)
Mirabelle (0)
Pfirsich (0)
Aprikose (0)
Quitte (0)
Nashi (0)
Johannisbeere (0)
Stachelbeere (0)
Himbeere (0)
Brombeere (0)
Heidelbeere (0)
Walnuss (3)
Haselnuss (5)
Kiwi (0)
Wildobst (2)
Tafelsorte (53)
Wirtschaftssorte (45)
Lagersorte (61)
Regionale Sorte (13)
Selbstfruchtbar (2)
Historische Obstsorte (35)
Resistente Sorte (7)
Neuheit / Rariät (11)
Juni (0)
Juli (0)
August (0)
September (11)
Oktober (37)
November (47)
Dezember (54)
Januar (52)
Februar (45)
März (28)
Buschobst (stark- und schwachwüchsige Unterlagen) / Strauch (bei Wildobst) (42)
Halbstamm (49)
Hochstamm (36)
Säulenobst (4)
Zwergobst (0)

Apfel 'Altländer Pfannkuchenapfel'
Altländer Pfannkuchenapfel

++  Winterapfel, Frucht: mittelgroß, flachrund, mit vielen Streifen in unterschiedlich dunklem Rot, Fleisch fest, fruchtig süßsauer, wenig Aroma, viel Vitamin C Reifezeit: Mitte Oktober, genussreif von November bis Februar. Herkunft: Altes Land um 1840, dort war er früher eine Hauptsorte
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Ananasrenette'
Apfel Ananasrenette

+++  Winterapfel, ein ausgezeichneter Tafel- und Wirtschaftsapfel. Frucht: klein bis mittelgroß mit einem festen Fruchtfleisch und saftigem weinsäuerlichen Aroma. Reifezeit: Mitte Oktober, Genußreife November bis Februar. Eine in Holland um 1820 entstandene Sorte
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Champagner Renette'
Apfel Champagner Renette

++  Winterapfel, Frucht: Groß, flachrund, Schale wachsgelb, Fruchtfleisch ziemlich fest, saftig, weißlich, erfrischende Säure Reifezeit: Mitte Oktober, Genussreife ab Weihnachten bis in den Sommer!!! Sehr guter Wirtschaftsapfel. Herkunft: Aus der Champagne, schon 1799 beschrieben (schade,
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Cox Orange Renette'
Apfel Cox Orange Renette

++  Herbst bis Winterapfel. Frucht: klein, gelbe Grundfarbe mit roten Backen, sehr knackig, saftig und süßaromatisch. Besonders bei Kindern ein sehr beliebter Apfel. Genußreife: Oktober bis Januar. Herkunft: 1830 in England von Herrn M.R. Cox als Sämling aus Ribston Pepping gefunden.
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Dabinette'
Cider-Apfel

++  Winterapfel, Eine alte Apfelsorte, die in Südengland und der Normandie weit verbreitet ist (entstanden um 1900) Frucht: klein, säurebetont, die Früchte werden zu Cider (Apfelsekt) verarbeitet Genußreife: Oktober bis Februar
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Danziger Kantapfel'
Apfel Danziger Kantapfel

+++  Herbstapfel, Frucht: mittelgroß, Fruchtschale wie mit einer glänzenden Fettschicht überzogen, Grundfarbe hellgrün, kräftig rot überzogen, Fruchtfleisch fein, safig, angenehm rosenapfelartig gewürzt, milde Säure, guter Pollenspender. Reifezeit: Oktober, bis Janur haltbar. Herkunft: unbekannt, aber sehr alt
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Elstar' ®
Apfel Elstar

+  Herbstapfel, wohl der bekannteste und beliebteste Apfel, leider kommt er mit den hiesigen Boden- und Klimaansprüchen nicht sonderlich gut zurecht. Frucht: mittelgroß, goldgelb mit roter Deckfarbe; knackiges, erfrischendes, säuerlichsüßes Aroma. Pflückreife: September, Genußreife Oktober
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Erwin Baur'
Apfel Erwin Baur

+++  Winterapfel, Frucht: groß, Grundfarbe goldgelb mit roter, streifiger Deckfarbe, Fruchtfleisch gelblichweiß, guter Geschmack, harmonisches Zucker-Säure-Verhältnis. Guter Pollenspender. Reifezeit: Ende September, genußreif bis Dezember Herkunft: Sämling aus Geheimrat Oldenburg, seit 1955 im Anbau
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Finkenwerder Herbstprinz'
Apfel Finkenwerder Herbstprinz

+++  Winterapfel, Frucht: groß, zum Teil ungleichmäßige Form, grüne, halbseitig rotgestreifte Schale, sehr aromatisch mit feiner Säure, sehr hohe Erträge Reifezeit: Oktober, eßbar im November bis März, sehr gute Lagefähigkeit. Herkunft: von der Elbinsel Finkenwerder um 1870 von Carsten Benitt als Zufallssämling entdeckt
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Florina Querina' ®
Apfel Florina Querina

+++  Herbstapfel, Frucht: mittelgross. Gelbgrün, violettrote Backe. Festes, saftiges und süsses Fruchtfleisch. Reifezeit: Mitte Oktober, Genussreife November bis Februar Eignung: Beachtenswerter Winterapfel für den Obstbau mit reduziertem Pflanzenschutz. Resistent gegen Schorf, wenig empfindlich gegen Mehltau, Feuerbrand und Schalenbräune.
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Gelber Münsterländer'
Apfel Gelber Münsterländer

+++  Synonym Gelber Borsdorfer, Winterapfel, Frucht: mittelgroß mit gelbgrünem Fruchtfleisch: saftig, angenehmer Geschmack, leicht säuerlich. Reifezeit: Anfang Oktober, genußreif ab Weihnachten bis März. Herkunft: im Oldenburger Münsterland entstanden
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Ginover' ®
Säulenapfel Ginover

+++  Frucht: mittel bis groß, flach bis mittelhoch, mittelbauchig, Grundfarbe: grün-gelb, Deckfarbe flächig, leuchtend - bis purpurrot; Fruchtfleisch: sehr fest, saftig fein säuerlich, aromatisch, weiß-cremefarben; Geschmack: sehr gut, säurebetont. Genußreife: Mitte September bis
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Gloster'
Apfel Gloster

++  Winterapfel, Frucht, groß, glockenförmig, rot, Fruchtfleisch grünlichweiß, weich, saftig, mild, schwach süßsäuerlich. Pflückreife: Oktober, Genußreife: November bis März. Herkunft: 1951 in Jork im Alten Land in der Obstbauversuchsanstalt gezüchtet und 1969 in den Handel gebracht.
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Golden Delicious'
Apfel Golden Delicious

-  Winterapfel. Nach wie vor ein sehr beliebter Apfel, der auf den hiesigen Böden leider überhaupt nicht gedeiht - daher nur für gute schwere Böden geeignet. Frucht: mittelgroß, grüngelbe Grundfarbe mit zahlreichen Lentizellen, Fleisch saftig, knackig, süß aromatisch. Reifezeit: Mitte
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Holsteiner Cox'
Apfel Holsteiner Cox

+++  Winterapfel, Früchte mittel bis groß, rund hochgebaut; grüngelbe Schale; sonnenseits rot; Fruchtfleisch weiß, herzhaft aromatisch; Genußreife: Mitte Oktober bis Feb./März; gefunden vom Lehrer Vahldieck in Schleswig-Holstein; klassischer Norddeutscher Apfel
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Horneburger Pfannkuchen'
Apfel Horneburger Pfannkuchen

+++  Winterapfel, Frucht: groß, plattrund, gerippt, Grundfarbe grün, vom Stil her etwas rot gestreift, weißes saftiges Fleisch, wenig Aroma, guter Wirtschaftsapfel. Reifezeit: Mitte Oktober, sofort verwertbar, sehr lange lagerfähig. Herkunft: um 1850, Zufallssämling vom Hornburger Marschdamm (Altes Land) und von Jacob Köpke verbreitet
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Ingrid Marie'
Apfel Ingrid Marie

++  Winterapfel, Frucht: mittel, rund, abgeplattet, sonnenseits flächig dunkelrot, starke Lentizellen, grünlichgelbes Fleisch, milde Säure, beliebter Weihnachtsapfel. Reifezeit: September, eßreif von Oktober bis März. Herkunft: Der Apfel entstand 1910 auf der Insel Fünen /DK als Zufallssämling von Cox Orange
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Jonagold'
Apfel Jonagold

++  Winterapfel, Frucht: groß, grünlichgelb nur sonnenseits flächig karminrot; süßsaftiges, aromatisches, festes Fleisch. Genußreife: Oktober bis März. Ein sehr beliebter Apfel, entstanden in den USA um 1943 aus Golden Delicious und Jonathan
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Jonathan'
Apfel Jonathan

+  Winterapfel, Frucht: mittelgroß, gleichmäßig rund, grüngelb, sonnenseits dunkelrot; Fruchtfleisch: fest, säuerlich, schwaches Aroma. Reifezeit: September, genußreif ab November bis März. Herkunft: um 1800 in den USA entstanden
Stück
Merkzettel
 

Apfel 'Kaiser Wilhelm'
Apfel Kaiser Wilhelm

+++  Winterapfel, Frucht: mittel bis groß, rundbauchig, grüngelbe Schale, vor allem sonnenseits streifigflächig rot, starke Lentizellen, weißgrünes Fleisch, säuerlich süß. Reifezeit: Oktober, eßbar von November bis Februar, gute Lagerfähigkeit. Herkunft: 1864 von Lehrer Hesselmann im
Stück
Merkzettel
 


Oder oben oben eine neue Auswahl treffen.

Zur Erklärung: Die Pluszeichen vor den Pflanzen (wie z.B. Laubgehölzen, Rosen, Bodendecker, Alleebäume, Kletterpflanzen, Stauden, Heckenpflanzen) dienen zur Orientierung
+++ bedeutet: ideal für die hiesigen Boden- und Klimaansprüche
++ bedeutet: wachsen ohne Probleme auf hiesige Böden, mit leichten Einschränkungen
+ bedeutet: unbedingt Pflegetipps beachten!
- bedeutet: empfindlich, eher ungeeignet, meist sehr krankheitsempfindlich

0